Gegrillte Hummerkrabben mit Knoblauchpaste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte Hummerkrabben mit KnoblauchpasteDurchschnittliche Bewertung: 5155

Gegrillte Hummerkrabben mit Knoblauchpaste

Rezept: Gegrillte Hummerkrabben mit Knoblauchpaste
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
12 rohe Hummerkrabben in der Schale
Zitronen
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Jodsalz
schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen oder Holzkohlegrill vorheizen. Die Hummerkrabben an den nach innen gekrümmten Seiten mit einem scharfen Messer längs halbieren, jedoch nicht ganz durchschneiden. Die Krabben jetzt fest auseinanderbiegen, so dass die Schalen zerbrechen und die Hummerkrabben möglichst flach ausgebreitet auf der Arbeitsfläche liegen. 

2

Die Zitrone auspressen. Die Knoblauchzehen schälen und durch die Presse drücken oder so fein hacken, dass sie musig sind. Die Petersilie waschen. Die Blättchen von den Stielen zupfen, trockentupfen und ebenfalls sehr fein hacken. Den Zitronensaft mit dem Knoblauch, der Petersilie und dem Olivenöl zu einer Paste verrühren. 

3

Die Hummerkrabben auf den Fleischseiten mit der Paste bestreichen, unter den vorgeheizten Grill schieben oder auf den heißen Rost des Holzkohlengrills legen und etwa 10 Minuten grillen. Die Krabben auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Salz und Pfeffer bestreuen und sofort servieren. 

4

Dazu schmecken Vollkornbaquette und gemischter Salat. 

Zusätzlicher Tipp

Die Hummerkrabben reichen als Vorspeise oder Zwischengericht für 4 Personen. Wenn Sie sie als Hauptgericht servieren, werden 2 Personen davon satt.