Gegrillte Jakobsmuschel-Spieße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte Jakobsmuschel-SpießeDurchschnittliche Bewertung: 41521

Gegrillte Jakobsmuschel-Spieße

Rezept: Gegrillte Jakobsmuschel-Spieße
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
24 Jakobsmuscheln
6 große Frühlingszwiebeln nur grüne Abschnitte
2 Zucchini
2 Karotten
20 g Butter
2 TL Zitronensaft
1 EL Weißwein
2 TL getrocknete Kräutermischung
Zwiebelpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst in kaltem Wasser 24 Holzspieße 30 Minuten einweichen. Die Jakobsmuscheln säubern und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Frühlingszwiebeln längs halbieren, dann in 8 cm lange Stücke schneiden. Ein Backblech mit Alufolie auslegen.

2

Nun mit einem Sparschäler Zucchini und Karotten längs in dünne Bänder schneiden. Die Streifen in einer Schüssel mit kochendem Wasser 1 Minute blanchieren, dann abgießen. In eiskaltem Wasser abschrecken und darin abkühlen lassen. Abgießen und mit Küchenpapier trockentupfen.

3

Jede Muschel in einem Zwiebel-, Karotten und Zucchinistreifen einwickeln und mit einem Holzspieß feststecken.

4

Anschließend Butter, Zitronensaft und Weißwein in einer kleinen Schüssel mischen. Die Muscheln damit einpinseln. Kräuter und Zwiebelpulver mischen und darüber streuen. Dann die Spieße 5-10 Minuten unter einen heißen Grill oder auf einen Holzkohlengrill legen, bis die Jakobsmuscheln zart und durchgebraten sind.

5

Vorbereitung: Man kann die Spieße mehrere Stunden vorher zubereiten. Bis zur Verwendung abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren.