Gegrillte Lachsspieße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte LachsspießeDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Gegrillte Lachsspieße

auf grünen Bohnen mit Joghurtdip

Gegrillte Lachsspieße
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g grüne Bohnen
Salz
1 Bund Bohnenkraut
2 EL Butter
weißer Pfeffer (aus der Mühle)
600 g Lachsfilet (ohne Haut)
3 ½ EL Zitronensaft
150 g Naturjoghurt
etwas abgeriebene unbehandelte Zitronenschale (oder Zesten)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Zitronenzesten (für die Deko)
Schnittlauchröllchen (für die Deko)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnen putzen, waschen und in kochendem Salzwasser mit dem Bohnenkraut 8 bis 10 Minuten garen. Abgießen und kalt abschrecken. Kurz vor dem Servieren die Bohnen in der Butter andünsten , salzen und pfeffern.

2

Den Grill anheizen. Etwa 16 Holzspieße 30 Minuten in Wasser einweichen. Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in 3 bis 4 cm große Würfel schneiden. Je 3 Fischwürfel auf einen Holzspieß stecken. Mit 1 bis 2 EL Zitronensaft beträufeln und einige Minuten ziehen lassen.

3

Für den Dip den Joghurt mit dem restlichen Zitronensaft und der Zitronenschale verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Den Lachs mit Küchenpapier trocken tupfen und mit dem Olivenöl bestreichen. Auf dem heißen Grill auf jeder Seite etwa 3 Minuten grillen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Die Lachsspieße mit den grünen Bohnen und dem Joghurt-Dip auf Tellern anrichten. Mit Zitronenzesten und nach Belieben Orangenfilets garnieren, mit Schnittlauchröllchen bestreuen.