Gegrillte Sardinen mit Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte Sardinen mit SpinatDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Gegrillte Sardinen mit Spinat

Rezept: Gegrillte Sardinen mit Spinat
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Spinat
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Hier kaufen!1 EL Rosinen
Salz
Pfeffer aus der MÜhle
Muskat
12 Sardinen
1 Bund Kräuter z. B. Thymian, Rosmarin, Petersilie
Öl zum Bestreichen
1 Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Spinat waschen, putzen, tropfnass in einen Topf geben und bei großer Hitze zusammenfallen lassen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Den Spinat hacken. Den Knoblauch und die Schalotte schälen und fein hacken. Beides in Öl andünsten, Rosinen zugeben und mitdünsten, Spinat zugeben, salzen, pfeffern und mit Muskat würzen.
2
Die Fische waschen und trocken tupfen. in die Bauchhöhle je 1-2 Zweiglein von Kräutern stecken. Die Fische salzen und pfeffern, dünn mit Öl bestreichen und auf dem Grill auf jeder Seite etwa 3 Minuten grillen. Die Zitrone in Stücke schneiden.
3
Den Spinat mit den Fischen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Zitrone garnieren.