Gegrillte Schweinefleisch-Paprika-Spießchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte Schweinefleisch-Paprika-SpießchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Gegrillte Schweinefleisch-Paprika-Spießchen

Rezept: Gegrillte Schweinefleisch-Paprika-Spießchen
30 min.
Zubereitung
5 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g mageres Schweinefleisch
1 rote Paprika
1 grüne Paprika
1 Dose Ananas (425 g)
2 EL Öl
125 ml Rotwein- oder Balsamicoessig
2 EL brauner Zucker
2 EL Chilisauce
2 EL Stärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Schweinefleisch in etwa 2,5 cm dicke Würfel schneiden.

Die beiden Paprika in etwa 2 cm große Stücke schneiden.

Die Dose Ananas abtropfen lassen, dabei 125 ml vom Saft zurückbehalten.

Das Fleisch im Wechsel mir der Ananas und der Paprika auf Metall- oder Holzspieße stecken und in eine flache, nicht-metallene Schüssel legen.

2

Den zurückbehaltenen Ananasaft, das Öl, den Balsamico- oder Rotweinessig, den braunen Zucker und die Chilisauce verrühren.

Die Sauce über das Fleisch geben und einige Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Spießchen abtropfen lassen und die Marinade zurückbehalten.

3

Die Marinade mit der Stärke in einem kleinen Topf verrühren und die Mischung auf mittlerer Stufe erhitzen, bis sie eindickt.

Die Spieße unter den vorgeheizten Backofengrill oder auf den heißen, eingefetteten Grillrost legen.

Mit Marinade einstreichen, für 15 Minuten grillen und mit der Sauce servieren.