Gegrillte Wachteln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillte WachtelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Gegrillte Wachteln

Rezept: Gegrillte Wachteln
30 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
6 Wachteln
250 ml trockener Rotwein
2 Stängel mit Spitzen, gehackter Sellerie
1 Möhre
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!1 TL Piment
1 TL getrockneter Thymian
Salz und Pfeffer
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
1 in Schnitze geteilte Zitrone zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mit einer Geflügelschere an beiden Seiten des Rückgrats der Wachteln entlang schneiden und diese entfernen. Innereien entfernen, Bauchhöhle auswaschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Wachteln mit der Brust nach oben ausbreiten und behutsam flach drücken. Jede Wachtel mit der Geflügelschere längs durch die Brust halbieren. Hälften jeweils in ein Schenkel- und Schlegelstück und ein Brust- und Flügelstück teilen.

2

Gemüse schälen und klein schneiden. Wein, Sellerie, Möhre, Zwiebel, Lorbeerblatt und Piment in einer Schüssel mischen und Wachteln darin wenden. Zugedeckt mindestens 3 Stunden besser eine Nacht - im Kühlschrank ziehen lassen. Abtropfen lassen und mit Thymian und etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Knoblauch mit Öl und Zitronensaft gründlich verrühren.

3

Einen leicht geölten Tischgrill erhitzen oder den Grill auf höchster Stufe heizen. Hitze reduzieren und die Bruststücke der Wachteln auf jeder Seite 4-5 Minuten grillen. Dabei häufig mit der Öl-Zitronen- Mischung bepinseln. Mit den Zitronenschnitzen heiß servieren.

Hinweis: Wachteln dürfen nicht zu lange gegart werden, da das Fleisch sonst hart und zäh wird; das Brustfleisch sollte innen noch rosa sein. Nach diesem Rezept können auch Jungtauben zubereitet werden.