Gegrillter Lachs mit Kräuterbutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillter Lachs mit KräuterbutterDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Gegrillter Lachs mit Kräuterbutter

Rezept: Gegrillter Lachs mit Kräuterbutter
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
400 g TK - Lachs
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
2 EL Öl
4 Tomaten
1 EL Butter
Kräuterbutter
125 g Butter
Saft einer Zitronen
gefrorene gehackte Petersilie
1 EL gehackte Kerbel
1 TL Senf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Lachsscheiben auftauen lassen. Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Öl mischen. Lachs von allen Seiten damit einreiben.

2

Tomaten kreuzweise einschneiden. Buttertlöckchen in die Einschnitte setzen, mit Salz bestreuen. Lachsschnitten und Tomaten auf den eingeölten (Elektro-) Grill legen und in etwa 15 bis 20 Minuten gar grillen.

3

Bei guter Mittelhitze Lachsscheiben fertig garen. So bereiten Sie die Kräuterbutter. Nicht zu harte Butter mit dem Zitronensaft, Kräutern und Senf gut verkneten. Eventuell mit etwas Salz abschmecken.

4

Butter auf Alufolie legen. Zu einer Rolle drehen und kalt stellen (später zum Servieren schneiden Sie einfach Scheiben von der Rolle ab) oder die Butter ausrollen. In hübsche Formen ausstechen und kalt stellen. Zusammen mit den Grill-Tomaten zum Lachs servieren.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie Wert auf ein GriIlmuster legen. Beim Holzkohlengrill entsteht es von allein. Beim Elektrogrill müssen Sie Grillrost kräftig vorheizen, damit die Stäbe sofort das Muster einbrennen. Lachsscheiben im rechten Winkel verschieben, sodass ein Vierecksmuster entsteht.