Gegrillter-Oktopus-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillter-Oktopus-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.51526

Gegrillter-Oktopus-Salat

Gegrillter-Oktopus-Salat
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück Medias ragiónes
1 Oktopus von 1,5 kg, über Nacht eingefroren und aufgetaut
350 g geputzte Radieschen
3 kleine, feste Salatgurken
1 EL gehackte Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen80 ml natives Olivenöl extra
1 Zitrone (Saft davon)
Brot zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Kopf des Kraken abtrennen und wegwerfen. Eine leicht eingeölte flache Grillplatte so heiß wie möglich werden lassen. Den Oktopus darauflegen, mit einem robusten Backblech bedecken und mit einem Gewicht - z.B. einer gusseisernen Pfanne - beschweren. Den Kraken auf diese Weise von jeder Seite 7-10 Minuten grillen und anschließend in einer Schüssel abkühlen lassen.

2

Die Fangarme in 2,5 cm lange Stücke schneiden und mit ihrem Saft zurück in die Schüssel geben. Die Gurken schälen - etwas Schale als Farbtupfer dranlassen. Die Gurken längs halbieren, mit einem kleinen Löffel von den Kernen befreien und in dünne Scheiben schneiden. Die Radieschen je nach Größe ebenfalls halbieren und in feine Scheiben schneiden.

3

Die Radieschen, die Gurken, die Petersilie, das Olivenöl und den Zitronensaft unter den Oktopus mengen. Den Salat behutsam durchheben und abschmecken. Am besten schmeckt er noch warm mit reichlich Brot zum Auftippen der würzigen Sauce.