Gegrillter Taschenkrebs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrillter TaschenkrebsDurchschnittliche Bewertung: 41523

Gegrillter Taschenkrebs

Rezept: Gegrillter Taschenkrebs
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Stück Taschenkrebs (in reichlich sprudelnd kochendem Wasser gekocht)
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl oder Rapsöl
2 EL Zitronensaft
2 TL Zitronenschale
3 Stück gehackte Knoblauchzehe
1 EL Zitronenthymian oder Thymian oder Oregano
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce oder Balsamico-Essig (nach Belieben)
2 EL gehackte Zwiebel
Zitronenspalten zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Grill anheizen.

2

Die Taschenkrebse vierteln. Die Scheren abdrehen und vorsichtig mit einem Hammer bearbeiten, bis die Schale bricht.

3

Öl, Zitronensaft, Zitronenschale, Knoblauch und Kräuter in einer großen Schüssel vermengen. Die Taschenkrebsstücke in der Marinade wenden, dann 15-20 Minuten grillen.

4

Die Krabbenstücke in die Marinade zurückgeben und nach Belieben mit Sojasauce oder Balsamico abschmecken. Mit Zwiebel bestreuen und gut durchmengen. Die Taschenkrebsstücke auf den Grill an den rand der Glut zurücklegen. Weitere 10 Minuten bei indirekter Hitze garen. Die Scheren brauchen am wenigsten Hitze und sollten ganz außen liegen.

5

Mit Zitronenspalten servieren.

Zusätzlicher Tipp

Es spricht nichts dagegen, Taschenkrebse auf den Grill zu legen. Allerdings sollte man sie vorher in sprudelnd kochendem Wasser kochen und damit töten.

Dazu passt Kartoffelsalat.