Gegrilltes Hähnchenfilet mit Kartoffelsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrilltes Hähnchenfilet mit KartoffelsalatDurchschnittliche Bewertung: 41524

Gegrilltes Hähnchenfilet mit Kartoffelsalat

Rezept: Gegrilltes Hähnchenfilet mit Kartoffelsalat
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g festkochende Kartoffeln
1 Frühlingszwiebel
100 g Joghurt fettarm
1 EL körniger Senf
100 g saure Schlagsahne
2 EL weißer Balsamessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Hähnchenbrustfilets à ca. 120 g
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 EL frisch gehackter Rosmarin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Anschließend abgießen, schälen und abkühlen lassen.

2

Für die Salatsauce die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Mit dem Joghurt, dem Senf und der sauren Sahne verrühren. Mit dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und nach Bedarf ein wenig kaltes Wasser ergänzen (je nach gewünschter Konsistenz).

3

Den Ofen mit Gitter (darunter Fettpfanne) auf Grillfunktion vorheizen.

4

Die Hähnchenbrüste abbrausen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen, fein hacken, mit dem Öl und dem Rosmarin verrühren. Damit die Hähnchenbrüste bestreichen und im Ofen (oder auf einem Grillrost) ca. 8 Minuten unter gelegentlichem Wenden grillen.

5

Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit der Salatsauce vermengen und mit den Hähnchenbrüsten servieren.

6

Dazu nach Belieben Blattsalat reichen.