Gegrilltes Lachsfilet mit Wasserkresse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrilltes Lachsfilet mit WasserkresseDurchschnittliche Bewertung: 41519

Gegrilltes Lachsfilet mit Wasserkresse

Gegrilltes Lachsfilet mit Wasserkresse
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Lachshälfte entgrätet, mit Haut
Meersalz
Pfeffer
2 EL Zitronenöl
Für die Soße
250 ml Weißwein halbtrocken
3 EL Senf mittelschraf
Jetzt zuschlagen!1 Msp. Vanillemark
Saucenbinder nach Bedarf
50 g Butter
Orangensaft zum Verfeinern
2 EL Schlagsahne zum Garnieren
Brunnenkresse zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Lachs alt abwaschen, trocken tupfen und mit dem Zitronenöl rundherum einstreichen, mit wenig Meersalz bestreuen und nach belieben in Stücke teilen oder im Ganzen mit der Hautseite nach unten auf dem heißen Grill ca. 15-20 Min. grillen (Einzelne Stücke brauchen nur 8-12 Minuten). Nach 5 Minuten an eine nicht so heiße Stelle (Rand) schieben und fertig garen.
2
Für die Soße den Wein in einem Topf mit dem Vanillemark erhitzen und etwa um 1/3 einkochen lassen, den Senf zufügen und mit etwas Soßenbinder eindicken. Die Butter in Stückchen unterschlagen und mit Orangensaft abschmecken. Jeweils etwas Soße auf vorgewärmte Teller angießen und mit der Sahne verzieren. Die gerillte Lachshälfte in Portionen schneiden oder die gegrillten Stücke auf der Soße anrichten.
3
Mit Brunnenkresse garniert servieren.