Gegrilltes Rebhuhn Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrilltes RebhuhnDurchschnittliche Bewertung: 3.81530

Gegrilltes Rebhuhn

mit Ofengemüse

Rezept: Gegrilltes Rebhuhn
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
250 g möglichst kleine Kartoffeln (z. B. Drillinge)
Salz
300 g gemischtes Gemüse (z. B. Möhren, Frühlingszwiebeln, rote Paprikaschote, Zucchini)
250 g Waldpilz (z. B. Steinpilze, Pfifferlinge, Maronenpilze)
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
50 ml klare Gemüsebrühe
2 junge küchenfertige Rebhühner (a ca. 350 g, vom Metzger halbieren lassen)
1 EL Petersilienblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Ofengemüse die Kartoffeln in Salzwasser 15 Minuten vorkochen, kalt abschrecken und etwas abgekühlt pellen. In Scheiben schneiden. Backofen auf 200 °C vorheizen.

2

Während die Kartoffeln kochen, das Gemüse waschen, je nach Sorte putzen oder schälen. In mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden. Pilze gründlich putzen, große Pilze halbieren oder vierteln.

3

Kartoffeln, Gemüse und Pilze auf dem Backblech verteilen. Salzen und pfeffern. 2 EL Olivenöl mit Zitronensaft und Brühe verrühren, über das Gemüse gießen und alles vermischen. Gemüse im Ofen (unten) zunächst 15 Minuten garen.

4

lnzwischen die Rebhuhnhälften kalt waschen und gut trocken tupfen. Mit dem übrigen Öl einreiben, beidseitig salzen und pfeffern. Die Ofentemperatur auf 180°C zurückschalten. Die Geflügelhälften nebeneinander auf den Rost legen und direkt über das Gemüse in den Ofen schieben. In 15 bis 20 Minuten braun und knusprig werden lassen, dabei darauf achten, dass die Haut nicht zu schnell dunkel wird, eventuell mit Backpapier abdecken.

5

Rebhühner mit dem Ofengemüse anrichten, mit Petersilie garniert servieren.