Gegrilltes Saiblingsfilets mit Zucchini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrilltes Saiblingsfilets mit ZucchiniDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Gegrilltes Saiblingsfilets mit Zucchini

Gegrilltes Saiblingsfilets mit Zucchini
15 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Saiblingsfilets á 160-200 g
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
250 g Zucchini (schlank und fest)
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
4 Stängel Minze oder Petersilie
200 ml trockener Weißwein
4 EL flüssiger Honig
4 Bögen Alufolien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Grill vorheizen. Die Fischfilets kurz abbrausen, trocken tupfen und eventuell noch vorhandene Gräten herausziehen. In einer Pfanne 2 EL Öl stark erhitzen, darin die Filets von beiden Seiten jeweils 1 Minute kräftig anbraten. Filets jeweils mittig auf ein Stück Alufolie legen und mit dem restlichen Öl beträufeln.

2

Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Leicht salzen und pfeffern. Minze oder Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

3

Zucchinischeiben und Kräuterblätter auf den Filets verteilen. Mit je 5 EL Wein und 1 EL Honig beträufeln. Die Alufolie jeweils über den Filets zu einem dichten Paket zusammenfalten, sodass nichts herauslaufen kann. Die Fischpakete auf den Grill legen und die Saiblingsfilets in etwa 10 Minuten garen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken Kartoffelsalat mit Essig-ÖI-Marinade oder Fladenbrot.