Gegrilltes Schichtgemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrilltes SchichtgemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.71529

Gegrilltes Schichtgemüse

Gegrilltes Schichtgemüse
30 min.
Zubereitung
3 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech Kastenform, 10x30 cm
3 rote Paprikaschoten
3 gelbe Paprikaschoten
4 große rote Zwiebeln
2 große Auberginen
3 Zucchini
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
frische Rosmarinzweig
3 Knoblauchzehen in hauchdünne Scheiben geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten waschen, vierteln und entkernen. Die Zwiebeln schälen und in dicke Scheiben schneiden. Die Auberginen waschen, putzen und der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini ebenfalls waschen und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. 

2

Das gesamte Gemüse mit etwas Öl einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem heißen Grill von beiden Seiten grillen. 

3

Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. 1 Rosmarinzweig reinlegen, dann das Gemüse hineinschichten. Immer wieder 1-2 Knoblauchblättchen und Rosmarin dazwischenlegen, salzen und pfeffern und mit frischem Öl beträufeln. Das Gemüse immer wieder mit der flachen Hand zusammenpressen. 

4

Wenn das Gemüse eingeschichtet ist, noch einen Rosmarinzweig obenauf legen. Mit Klarsichtfolie zudecken. Auf die Klarsichtfolie Obst oder Gemüse legen, um das ganze zu beschweren (z. B. große Kartoffeln oder große Äpfel... ) und die „Lasagne“ etwa 2-3 Stunden an einem kühlen Ort ziehen lassen. Dann vorsichtig auf eine Platte stürzen und in Scheiben geschnitten servieren.