Gegrilltes Steinobst Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gegrilltes SteinobstDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Gegrilltes Steinobst

Rezept: Gegrilltes Steinobst
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
1 kg Pflaumen und Nektarinen
100 ml Rotwein
50 g zerlassene Butter
1 Stück Zimtstange
2 EL brauner Zucker
Minzblatt (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Grill anheizen, vorzugsweise einen Kugelgrill mit Deckel.

2

Die Früchte aufschneiden und die Steine entfernen. Eine doppelte Lage Alufolie von etwa 50 x 50 Zentimetern auf einer Arbeitsfläche auslegen. Die Früchte in die Mitte der Folie legen und die Seiten der Folie hochfalten. Wein, Butter, und Zucker vermischen und mit der Zimtstange zu den Früchten geben. Die Folie rundherum gut verschließen.

3

Wenn die Holzkohle weiß glüht, die Päckchen auf den Grill legen und 5 Minuten bei starker Hitze garen. Anschließend an eine weniger heiße Stelle schieben, den Deckel auflegen und 10 Minuten weitergrillen.

4

Mit Minze garnieren und nach Belieben mit Eiscreme oder Sahne servieren.

Zusätzlicher Tipp

Beim Grillen geht es durchaus nicht immer nur um Fleisch, es gibt sogar Desserts vom Grill. Da hier das Obst in Alufolie verpackt ist, nimmt es keine fremden Aromen auf. Welche Früchte Verwendung hnden, ist eine Frage des persönliches Geschmacks und der Saison. Wichtig ist ein gutes Gleichgewicht zwischen Säure und Süße. Dieses Rezept wurde mir zuerst von dem norwegischen Grillkönig Craig Whitson demonstriert, und er verwendete eine Kombination aus Pflaumen und Nektarinen. Etwas Besseres habe ich bisher nicht gefunden.