Gekochter Seebarsch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gekochter SeebarschDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Gekochter Seebarsch

Rezept: Gekochter Seebarsch
1 Min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Fischsud vorbereiten: Wasser mit Wein, Essig, Zitronensaft, grob zerkleinerten Gemüsen, zerstoßenem Pfeffer und Salz in der Fischpfanne langsam aufkochen. Nach 0,5 Stunde abschäumen und dann abkühlen lassen.

2

Barsch abschuppen, Kiemen und Flossen entfernen, den Fisch ausnehmen, gründlich waschen und abtrocknen. Die Haut mit Zitronensaft einreiben, damit sie beim Kochen nicht zerreißt. Barsch in den kalten Fischsud legen. Aufkochen und dann sanft ziehen lassen. Pfanne vom Feuer ziehen, wenn die Fischaugen heraustreten; der Barsch bleibt noch 5 Minuten im Sud.

3

Herausnehmen und abtropfen lassen. Fisch auf eine passende ovale Platte legen und mit Karottenscheibchen, Zitronenachteln und Petersiliensträußchen garnieren. Man reicht Mayonnaise und eine pikante Sauce aus mit der Gabel vermischtem Öl, Zitronensaft und Pfeffer dazu.