Gekochter Wolfsbarsch auf italienische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gekochter Wolfsbarsch auf italienische ArtDurchschnittliche Bewertung: 41525

Gekochter Wolfsbarsch auf italienische Art

Rezept: Gekochter Wolfsbarsch auf italienische Art
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Wolfsbarsche ca. 450 g pro Stück
1 Stange Staudensellerie
1 Möhre
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Zweige Rosmarin
250 ml trockener Weißwein
Hier kaufen!4 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Für die Sauce
Jetzt kaufen!50 g Haselnusskerne
50 g Kapern
½ Bund Petersilie
150 g Butter
2 EL Semmelbrösel
2 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Möhre, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und grob hacken. Den Rosmarin abspülen. 750 ml Wasser mit dem Wein, dem Essig, dem Gemüse, Zwiebel, Knoblauch und Rosmarin zum Kochen bringen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Die Fische in der Zwischenzeit kalt abspülen und trocken tupfen. In den Sud legen und bei schwacher Hitze mit halb aufgelegtem Deckel ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Der Sud sollte dabei nur leise blubbern.
3
Für die Sauce die Haselnusskerne fein hacken. Die Kapern abtropfen lassen und grob hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne sanft schmelzen, bis sie leicht braun wird, dann die Haselnusskerne und die Semmelbrösel dazugeben. Unter Rühren 1-2 Minuten braten. Kapern und Petersilie untermischen und die Sauce mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Wolfsbarsche vorsichtig aus dem Sud heben, abtropfen lassen und filetieren. Auf vorgewärmte Teller anrichten und mit dem Gemüse und der Sauce beträufelt servieren. Die restliche Sauce dazu reichen. Dazu passen Brat- oder gekochte Kartoffeln.