Gekochtes Rindfleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gekochtes RindfleischDurchschnittliche Bewertung: 41528

Gekochtes Rindfleisch

Rezept: Gekochtes Rindfleisch
435
kcal
Brennwert
2 h. 20 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Rinderknochen
750 g Rindfleisch am Stück (Tafelspitz, Brust, Hochrippe, Kamm, Zwerchrippe)
Salz
1 Bund Suppengrün
1 Lorbeerblatt
1 gelbe Zwiebel mit Schale
Schnittlauch zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Knochen und Fleisch waschen. Die Knochen evtl. blanchieren, um sie zu reinigen (= in kochendem Wasser einmal aufwallen lassen, abgießen, kalt überbrausen).

2

Die gereinigten Knochen in einem Suppentopf mit kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen, abschäumen. Das Fleisch einlegen, es soll vollkommen mit Wasser bedeckt sein. Salz, Suppengrün, Lorbeerblatt und Zwiebel zugeben, wieder aufkochen, abschäumen. Den Deckel auflegen. Die Hitze reduzieren, sodass das Fleisch gerade am Siedepunkt gart. Garzeit 1,5-2 Stunden.

3

Das Fleisch aus der Brühe nehmen, 10 Minuten ruhen lassen. Quer zur Faser in Scheiben schneiden, anrichten, mit Schnittlauch bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Je nach Fleischqualität- aber auch abhängig vom jeweils verwendeten Teilstück- kann die Garzeit gerade bei Rindfleisch recht unterschiedlich sein. Für Fleisch guter Qualität rechnet man bis 1 kg Gewicht etwa 1 1/2 bis höchstens 2 Stunden, schwerere Stücke brauchen entsprechend länger. Unbedingt Garprobe machen!

Münchner Tellerfleisch (gekochte Rinderbrust) wird gern auf Holztellern serviert, angerichtet mit frisch geriebenem Meerrettich, Preiselbeeren und Essiggurken; dazu gibt es Weißbrot oder Salzkartoffeln.

Die klassischen Beilagen zu Wiener Tafelspitz sind Röstkartoffeln, Schnittlauchsauce und Apfelkren (Kren =Meerrettich)