Gekräuterte Schweinelende Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gekräuterte SchweinelendeDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Gekräuterte Schweinelende

mit Apfelkompott

Gekräuterte Schweinelende
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
Schweinelende
1 kg Schweinelende
einige Rosmarinzweig (die Blätter gehackt)
2 große Knoblauchzehen (gehackt)
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitronen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl (plus etwa Öl zum Beträufeln)
Salz
Pfeffer
1 Zwiebel (in Scheiben geschnitten)
Apfelsauce
500 g Kochäpfel
20 g Butter
1 EL Zitronen
5 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf etwa 220 °C vorheizen. Die Schweinelende mit Küchenpapier trocken tupfen und längs einschneiden.

2

In einer kleinen Schüssel Rosmarin, Knoblauch, Zitronenschale, Olivenöl sowie je eine kräftige Prise Salz und Pfeffer miteinander verrühren und das Fleisch damit innen und außen bestreichen. Anschließend mit Küchengarn umwickeln. 

3

Das Fleisch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz scharf anbraten.

Die Zwiebel in einem Bräter verteilen und das Fleisch  darauflegen. Mit etwas Olivenöl beträufeln, mit einer kräftigen Prise Salz bestreuen und 10 Minuten im heißen Backofen braten.

4

Die Temperatur auf 170 °C herunterschalten und die Schweinelende weitere 10 Minuten garen, bis das Fleisch gerade durchgegart ist. Um die Garprobe zu machen, an der dicksten Stelle mit einem Spieß in das Fleisch stechen und dabei leichten Druck ausüben: Wenn klarer Saft austritt, ist das Fleisch gar. 

Die Schweinelende vor dem Aufschneiden 10-15 Minuten ruhen lassen.

5

Inzwischen das Kompott zubereiten. Dafür die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Mit Butter, Zitronensaft, 4 Esslöffeln Zucker und etwas Wasser in einen mittelgroßen Topf geben, den Deckel auflegen und etwa 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen . Dabei gelegentlich umrühren und gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen. Wenn die Apfel zerfallen sind, abschmecken und gegebenenfalls noch etwas Zucker und je nach gewünschter Konsistenz noch etwas heißes Wasser hinzufügen. Das Kompott warm zur Schweinelende servieren.