Gelatinestand (Grundgelee) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gelatinestand (Grundgelee)Durchschnittliche Bewertung: 4.61518

Gelatinestand (Grundgelee)

Gelatinestand (Grundgelee)
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.6 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Hier kaufen!18 Blätter Gelatine oder 35 g Gelatinepulver
warmes Wasser
150 g Zucker
Abgeriebenes und Saft von 1/2 Zitronen
Saft von 1/2 Orangen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bei nicht zu stürzenden Speisen ohne Eierzusatz rechnet man auf insgesamt 1 I Flüssigkeit 25 g Gelatine, im Winter etwas weniger. Wie Essig setzt auch Fruchtsäure die Gelierfähigkeit herab, Zuckerzusatz erhöht sie. Die geweichte Gelatine wird mit Wasser, Zucker und Aromaten in einer sehr sauberen Kasserolle auf dem Herd mit einem Schneebesen geschlagen, bis die Flüssigkeit anfängt zu kochen. Anschließend zugedeckt noch 20 Minuten ziehen lassen. Unter den völlig ausgekühlten Stand, der jedoch noch nicht angefangen hat festzuwerden, wird nun der gewünschte Fruchtsaft, Wein oder Likör gemischt. Bei Gelees mit Fruchtsäften rechnet man 50% Stand und 50% Saft, bei Weingelees 60% Stand und 40% Wein. Die angegebenen Mengen sind für Gelees in Formen bestimmt. Wenn man sie in Gläser oder Schalen füllt, kann man die Gelatinemasse um 25% vermindern. Es ist aber immer zweckmäßig, von einer kleinen Menge Gelee auf Eis eine Probe zu machen, um die Festigkeit zu prüfen.

Schlagwörter