Gelierte Rote-Bete-Chili-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gelierte Rote-Bete-Chili-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Gelierte Rote-Bete-Chili-Suppe

mit Meerrettichschaum

Rezept: Gelierte Rote-Bete-Chili-Suppe
1 Std. 20 min.
Zubereitung
4 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
für die Suppe:
200 g Rote Bete
Salz
1 Prise Kümmelsamen
1 kleine Chilischote (getrocknet)
1 Apfel
750 ml Geflügelbrühe (entfettet)
Hier kaufen!3 Scheiben Ingwer
1 Knoblauchzehe (in Scheiben geschnitten)
1 Streifen Bio-Zitronenschale
Hier kaufen!4 Blätter Gelatine
schwarzer Pfeffer
1 Prise Kümmel (gemahlen)
1 Prise milde Chiliflocken
Zucker
2 EL Rotweinessig
für den Meerrettichschaum:
200 g Sahne
1 EL Meerrettich
Salz
1 Prise Zucker
1 Msp. Bio-Zitronenschale (abgerieben)
1 Msp. Bio-Orangenschale (abgerieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rote Bete in reichlich Salzwasser mit den Kümmelsamen und der Chilischote in gut 1 Std. weich kochen.

Dann schälen, erst in Scheiben und dann in kleine Würfel schneiden.

2

Apfel schälen, entkernen und in 0,5 cm kleine Würfel schneiden. 250 ml der Geflügelbrühe aufkochen.

Apfelwürfel, Ingwer, Knoblauch und Zitronenschale dazugeben.

3

Alles aufkochen lassen, dann den Topf vom Herd nehmen.

Suppe einige Minuten ziehen lassen und anschließend sämtliche Gewürze entfernen.

4

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in der warmen Brühe auflösen.

Restliche Geflügelbrühe mit den Rote-Bete-Würfeln untermischen.

5

Mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Kümmel, Chiliflocken, Zucker und Rotweinessig kräftig abschmecken.

Nach dem Abkühlen im Kühlschrank durchkühlen lassen, bis die Brühe suppig geliert, dabei gelegentlich umrühren.

6

Für den Meerrettichschaum Sahne sämig schlagen.

Meerrettich einrühren und mit Salz, 1 kleinen Prise Zucker und etwas Zitronen- und Orangenabrieb würzen.

7

Die gelierte Rote-Bete-Suppe in Gläser füllen und die Meerrettichsahne darauf verteilen.