Gemischter Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemischter SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Gemischter Salat

mit Speck, Birnen und Scampi

Gemischter Salat
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Birnen
½ Saft von halber Zitrone
Jetzt online kaufen!50 ml Walnussöl
3 EL Aceto balsamico
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Scampi (mit Schale
1 Zehe Knoblauch
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 Fenchelknolle
150 g Feldsalat
150 g junger Blattspinat
1 Chicorée
2 EL Pinienkerne
8 Scheiben durchwachsener Speck
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Birnen schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Die Birnenviertel in feine Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.

2

Das Walnussöl und den Essig in einer großen Schüssel mit dem Schneebesen verrühren, bis eine cremige Emulsion entstanden ist. Die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitesteilen.

3

Die Scampi schälen, am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Die Scampi waschen und trocken tupfen. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Scampi darin auf beiden Seiten kurz braten. Am Ende der Garzeit die Knoblauchscheiben hinzufügen und die Scampi mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

4

Den Fenchel putzen, waschen und halbieren, den Strunk entfernen und einige Blätter ablösen. Die Tellerränder mit den Fenchelblättern belegen. Die gebratenen Scampi auf dem Fenchel verteilen und mit etwas Bratöl beträufeln.

5

Den Feldsalat und den Spinat verlesen und waschen, den Chicorée putzen und waschen. Alle Salate trocken schleudern und mit der Vinaigrette in einer Schüssel mischen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Speck in einer Pfanne ohne Fett auf beiden Seiten kross braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6

Den Salat mittig auf den Tellern verteilen und die Birnenspalten und Speckscheiben darauf anrichten. Mit Pinienkernen bestreut servieren