Gemüse-Biryani Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüse-BiryaniDurchschnittliche Bewertung: 4152

Gemüse-Biryani

Rezept: Gemüse-Biryani
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 EL Pflanzenöl
Jetzt hier kaufen!3 Gewürznelken
Kardamomkapseln online bestellen3 Kardamomkapseln (Samen)
1 Zwiebel gehackt
125 g Karotten gehackt
3 Knoblauchzehen zerdrückt
Chili hier kaufen.2 frische rote Chilis entkernt undf gehackt
2 cm Stück frische Ingwerwurzel gerieben
125 g Blumenkohl in kleine Röschen zerteilt
175 g Brokkoli in kleine Röschen zerteilt
125 g grüne Bohnen gehackt
400 g gehackte Tomaten aus der Dose
150 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
125 g Okraschoten in Scheiben geschnitten
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 EL frisch gehackter Koriander
120 g Basmati-Naturreis
Safranfäden
Limettenzeste
frische Korianderzweig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Öl bei geringer Hitze in einem großen Topf erwärmen. Gewürze, Zwiebel, Karotten, Knoblauch, Chillies und Ingwer darin 5 Minuten unter Rühren anschwitzen.

2

Blumenkohl, Brokkoli und Bohnen in den Topf geben und 5 Minuten unter Rühren dünsten. Dann Tomaten und Brühe zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten köcheln lassen.

3

Nun die Okras einrühren und alles 8-10 Minuten kochen, bis das Gemüse gar ist. Dann den Koriander einrühren. Eventuell überschüssigen Kochsud abgießen, beiseitestellen und warm halten.

4

Unterdessen den Reis, nach Belieben mit Safranfäden, 25 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Dann abgießen und warm halten.

5

Gemüse und Reis abwechselnd in eine tiefe Auflaufform schichten; dabei jede Schicht fest andrücken. Das so vorbereitete Gericht 5 Minuten ruhen lassen, dann auf eine vorgewärmte Servierplatte stürzen, mit Limettenzesten und Korianderzweigen garnieren und mit dem beiseitegestellten Sud servieren.