Gemüse-Bouillabaisse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüse-BouillabaisseDurchschnittliche Bewertung: 51519

Gemüse-Bouillabaisse

Bouillabaisse borgne

Gemüse-Bouillabaisse
25 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
2 Stangen Lauch nur das Weiße, längs halbiert, quer in Scheiben geschnitten
1 große Zwiebel grob gehackt
1 Fenchelknolle halbiert, ohne Strunk, klein geschnitten
3 Knoblauchzehen zerdrückt
3 große reife Tomaten enthäutet, entkernt und klein geschnitten
5 mittelgroße neue Kartoffeln gewürfelt
1 TL Salz
2 l Gemüsebrühe oder Wasser
1 frisches Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
1 Streifen Orangenschale
1 TL Safranfäden von guter Qualität
1 Baguette In Scheiben geschnitten
frisch geriebener Gruyère-Käse
grobes Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Handvoll glattblättrige Petersilie gehackt, zum Servieren
Rouille
3 Knoblauchzehen sehr fein gehackt
2 rote Chilischoten entkernt und sehr fein gehackt
3 Eigelbe zienmerwarm
Olivenöl bei Amazon bestellen300 ml natives Olivenöl extra
Meersalz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Den Lauch, die Zwiebeln und den Fenchel hinzufügen und ca. 10 Minuten lang braten lassen, bis das Gemüse zu bräunen beginnt. Den Knoblauch, die Tomaten, die Kartoffeln und 1 TL Salz einrühren und 1 Minute lang braten. Anschließend die Brühe, das Lorbeerblatt, den Thymian, die Orangenschale und den Safran hinzufügen und das Ganze umrühren. Zum Kochen bringen, anschließend die Hitze reduzieren und ca. 40 Minuten lang leise köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit einem Deckel verschließen und mindestens 1 Stunde lang stehen lassen. Oder abkühlen lassen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

2

Vor dem Servieren der Suppe die Weißbrotscheiben rösten. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Baguettescheiben in einer Schicht auf ein Backblech legen. Dann im vorgeheizten Backofen in 5-8 Minuten goldgelb rösten und beiseite stellen.

3

Für die Rouille den Knoblauch, die Chilischoten und das Eigelb in einer kleinen, hohen Schüssel gut miteinander verschlagen. Nach und nach das Olivenöl zugeben und kräftig unterschlagen, bis die Mischung dickflüssig ist wie Mayonnaise. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Zum Servieren die Suppe aufwärmen, falls nötig. Dann in jeden Suppenteller 2-3 geröstete Brotscheiben legen, mit dem geriebenen Käse bestreuen und die Suppe einfüllen. Anschließend mit gehackter Petersilie bestreuen und mit der Rouille servieren, die nach Belieben in die Suppe gerührt wird.