Gemüse-Curry mit Koriander Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüse-Curry mit KorianderDurchschnittliche Bewertung: 3.51519

Gemüse-Curry mit Koriander

Gemüse-Curry mit Koriander

Gemüse-Curry mit Koriander - Vegetarischer Gruß aus Asien mit besonders viel Aroma.

246
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Stück Hokkaido-Kürbis (700 g)
4 festkochende Kartoffeln (400 g)
2 Möhren (200 g)
200 g Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwerwurzel (30 g)
2 kleine rote Chilischoten
Hier online bestellen2 EL geröstetes Sesamöl
1 Prise Zucker
Salz
Jetzt online kaufen½ TL gemahlene Kurkuma
500 ml Gemüsebrühe
Kokosmilch günstig bei Amazon kaufen250 ml Kokosmilch (9 % Fett)
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 Bund Koriander (30 g)
1 Spritzer Limettensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kürbis waschen, putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen und ebenfalls in Würfel schneiden.

2

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischoten waschen, putzen und fein hacken.

3

Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kartoffeln, Kürbis und Möhren zugeben und 2 Minuten unter Rühren braten. 1 Prise Zucker, Salz und Kurkuma zufügen und umrühren. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

4

Kokosmilch zugeben und weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen.

5

Inzwischen Koriander waschen, trockenschütteln und grob hacken.

6

Limettensaft und Ingwer zum Curry geben und nochmals mit Salz abschmecken.

7

Curry in 4 Schälchen füllen und mit Koriander und Chili bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Der Hokkaido-Kürbis wird nicht nur wegen seines feinen Geschmacks sehr geschätzt, sondern kann auch mit Schale verzehrt werden.