Gemüse mit Knoblauch-Sardellen-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüse mit Knoblauch-Sardellen-SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.61522

Gemüse mit Knoblauch-Sardellen-Sauce

Rezept: Gemüse mit Knoblauch-Sardellen-Sauce
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
8 Zwiebeln ungeschält
8 Kartoffeln gewaschen, aber nicht geschält
Grobkörniges Salz
250 g junge weiße Rübe geschält
4 EL Essig
1 kleiner Weißkohl in große Stücke geschnitten
1 kleiner Rotkohl in große Stücke geschnitten
8 ganze junge, violette Artischocken
8 Tomaten
3 Bleichsellerieherz der Länge nach in Viertel geschnitten
1 grüner Salat in Blätter zerlegt
2 Bund Radieschen geputzt
1 Bund Frühlingszwiebeln geputzt
Bania-Caude-Sauce
10 Knoblauchzehen in dünne Scheiben geschnitten
10 gesalzene Sardellen gewässert, filetiert, abgespült und trockengetupft
Olivenöl bei Amazon bestellen250 ml Olivenöl
1 EL Sahne
30 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebeln und Kartoffeln auf eine Schicht grobes Salz geben und im Backofen bei 200° C (Gasherd Stufe 3—4) etwa 1 Stunde backen, bis sie gar sind. Die weißen Rüben einige Minuten in kochendem Wasser blanchieren, abtropfen lassen, in den Essig legen und wiederum abtropfen lassen. Das rohe und das gekochte Gemüse in einem großen Weidenkorb arrangieren.

2

Für die Sauce Knoblauch und Sardellen in einen Fondue-Topf aus Steingut geben. Olivenöl angießen und bei sehr niedriger Temperatur erhitzen. Unter Rühren mit einem Holzspatel die Sardellen schmelzen und den Knoblauch weich werden lassen, ohne sie zu braten. Sobald der Knoblauch sehr weich ist, die Sahne und die Butter hinzufügen und unter ständigem Rühren die Sauce eindicken lassen. Darauf achten, daß sie nicht gerinnt.

3

Die Sauce auf ein Stövchen oder eine Heizplatte in die Mitte des Tisches stellen. Jeder Gast kann dann seine Gemüsestücke eintauchen und sie genüßlich verzehren.

Zusätzlicher Tipp

Bania caude ist nicht nur der Name der hier beschriebenen Knoblauch-Sardellen-Sauce, sondern auch eine unterhaltsame und gesellige Form, Salat zu essen, im Sommer, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit. Es wird wie Fondue gegessen: Jeder Gast bereitet sich seine Portion selbst zu mit einer Sauce, die auf einem kleinen Stövchen in der Mitte des Tisches steht. Die Sauce sollte niemals über 80° C heiß werden, da sie sonst gerinnt.