Gemüse-Pilaw Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüse-PilawDurchschnittliche Bewertung: 41524

Gemüse-Pilaw

Reis mit Lauch, Bohnen und Zucchini

Gemüse-Pilaw
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Langkornreis
1 TL Safranfäden
2 Zwiebeln
1 Stange Lauch
2 Möhren
1 Zucchini
200 g grüne Bohnen
250 g Tomaten
600 ml Gemüsefond
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 EL gehackter Dill
gehackter Petersilie und Minze
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis gründlich unter fließend kaltem Wasser waschen, dann in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und 20 Minuten stehen lassen. Die Safranfäden in 3 EL heißem Wasser einweichen.

2

Die Zwiebeln, den Lauch, die Möhren und die Zucchini schälen bzw. waschen und putzen. Zwiebeln und Lauch in feine Ringe, Möhren und Zucchini in etwa 3 mm dünne Scheiben schneiden.

3

Die Bohnen waschen und putzen (falls nötig, eventuelle Fäden entfernen) und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Dann die Tomaten blanchieren und häuten, dann Stielansätze und Samen entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

4

Nun den Gemüsefond erhitzen. Das Olivenöl in einem großen Topf heiß werden lassen und die Zwiebeln und den Lauch darin andünsten. Dann das restliche Gemüse hinzufügen, den eingeweichten Safran hineinrühren und alles salzen und pfeffern.

5

Den Reis in einem Sieb gut abtropfen lassen und gleichmäßig auf dem Gemüse im Topf verteilen. Den heißen Gemüsefond dazugießen und den Pilaw mit den Kräutern und der Zitronenschale bestreuen, dabei nicht umrühren.

6

Den Gemüse-Pilaw zugedeckt bei nicht zu starker Hitze 15-20 Minuten garen. Den fertigen Pilaw ausdampfen lassen und anschließend auf vorgewärmte Teller verteilen.