Gemüse-Tofu-Sülze Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüse-Tofu-SülzeDurchschnittliche Bewertung: 41510

Gemüse-Tofu-Sülze

mit Paprikasoßen

Gemüse-Tofu-Sülze
96
kcal
Brennwert
1 Std. 40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Karotte und Sellerie schälen und in 1/2 Zentimeter dicke Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden.

2

Gemüse in 100 ml Gemüsebrühe einige Minuten bißfest kochen und abtropfen lassen.

3

Spinat von den Stielen befreien, waschen, vorsichtig blanchieren und in Eiswasser kurz abschrecken.

4

Tofu in etwa 1x1 Zentimeter dicke Streifen schneiden. In sechs Portionen teilen und diese jeweils in Spinatblätter einrollen.

5

Aus der restlichen Gemüsebrühe und dem Aspikpulver nach Packungsanweisung eine Gelierflüssigkeit zubereiten und diese abkühlen lassen.

6

Boden einer Kastenform mit einer dünnen Geleeschicht ausgießen und diese gut fest werden lassen. Kastenform auf die Seite legen und die Seitenwand ebenfalls mit einer dünnen Geleeschicht überziehen und diese stocken lassen. Diesen Vorgang mit der anderen Seitenwand wiederholen.

7

Formboden nun mit der Hälfte der Gemüsestreifen dekorativ auslegen und diese mit einer Geleeschicht bedecken.

8

Gelee fest werden lassen und nun die Tofuröllchen darauflegen. Abermals mit Gelierflüssigkeit überziehen und fest werden lassen.

9

Restlichen Gemüsestreifen daraufgeben und die übrige Gelierflüssigkeit angießen. Sülze abdecken, in den Kühlschrank stellen und etwa 1 Stunde ziehen lassen.

10

Paprikaschoten putzen und zum Ablösen der Haut auf einem Blech bei 200°C in den Ofen geben. Sobald die Haut Blasen wirft, diese abziehen.

11

Nun die drei Paprikasorten getrennt pürieren, mit wenig Meersalz würzen und mit jeweils 1 Esslöffel Creme fraiche verrühren.

12

Sülze aus der Form stürzen. Diese dazu eventuell kurz in heißes Wasser tauchen. Sülze in fingerdicke Scheiben schneiden und auf den Paprikasaucen anrichten.

13

Lollo-Rosso waschen, putzen und abtropfen lassen. Einige Blättchen an die Sülze legen und alles mit Sesam bestreuen.