Gemüsecurry mit Kichererbsenküchlein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüsecurry mit KichererbsenküchleinDurchschnittliche Bewertung: 5157

Gemüsecurry mit Kichererbsenküchlein

Rezept: Gemüsecurry mit Kichererbsenküchlein
35 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen (entspricht 8 Kichererbsenküchlein)
Kichererbsenküchlein
Hier online bestellen.225 g Kichererbsenmehl
1 TL Salz
Speisenatron
400 ml Wasser
Bei Amazon kaufenRapsöl
200 g Karotten in Stücken
300 g Kartoffeln geviertelt
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
1 TL Kreuzkümmelsamen
Kardamomkapseln online bestellen5 grüne Kardamomkapseln (Samen)
1 TL Senfkörner
2 Zwiebeln gerieben
Jetzt online kaufen1 TL Kurkuma
Koriander jetzt bei Amazon kaufen1 TL gemahlener Koriander
1 Lorbeerblatt
1 TL Chilipulver
Hier kaufen!1 EL frisch geriebener Ingwer
2 Knoblauchzehen zerdrückt
250 g passierte Tomaten
250 ml Gemüsebrühe
120 g Erbsen Tiefkühlware aufgetaut
120 g Blattspinat Tiefkühlware aufgetaut
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Küchlein Mehl, Salz und Natron in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und das Wasser hineingeben. Mit einem Schneebesen alles verrühren, bis ein weicher Teig entsteht. 15 Minuten ruhen lassen.

2

So viel Öl bei mittlerer Hitze erwärmen, dass es den Boden der Pfanne bedeckt. Kleine Teigmengen mit etwas Abstand in die Pfanne geben. 3 Minuten braten, wenden und auch die andere Seite goldgelb braten. Warm halten, bis alle 8 Küchlein fertig sind.

3

Für das Curry die Karotten und Kartoffeln in einem Topf mit Dämpfeinsatz bissfest dämpfen. Das Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und Kreuzkümmel, Kardamom und Senfkörner darin rösten. Wenn sie dunkel werden und zu zischen beginnen, die Zwiebeln zugeben und halb abgedeckt unter häufigem Rühren 10 Minuten goldgelb dünsten.

4

Die restlichen Gewürze sowie Ingwer und Knoblauch zufügen und alles unter Rühren 1 Minute braten. Tomaten, Brühe, Kartoffeln und Karotten zugeben und halb abgedeckt 10-15 Minuten mitgaren. Erbsen und Spinat zufügen und alles weitere 2-3 Minuten garen. Mit Salz abschmecken und mit den Kichererbsenküchlein servieren.