Gemüselasagne Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
GemüselasagneDurchschnittliche Bewertung: 3.81546

Gemüselasagne

Gemüselasagne
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (46 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Auflaufform, 20x30 cm)
12 Blätter Lasagneblatt
Salz
600 g reife Tomaten
2 Auberginen á 200 g
3 Zucchini á 150 g
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
4 Stängel Basilikum
2 Stängel Oregano
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Für die Bechamelsauce
1 EL Butter
1 EL Mehl
500 ml Milch
Muskat
Außerdem
Fett für die Form
500 g Ricotta
150 g geriebener Käse z. B. Gauda, Emmentaler
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Lasagneblätter in kochendem Salzwasser bissfest vorgaren. Mit einer Siebkelle herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Nebeneinander auf ein Küchentuch legen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Gemüse waschen. Die Tomaten brühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. Die Aubergine und die Zucchini putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben mit etwas Salz bestreuen und ca. 10 Minuten Wasser ziehen lassen. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Auberginenscheiben abtupfen.

2

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Schalotte sowie den Knoblauch glasig schwitzen. Die Zucchini-und Auberginenscheiben dazugeben und von beiden Seiten goldgelb anbraten. Zum Schluss die Tomatenwürfel und die Kräuter zufügen, kurz durchschwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd ziehen. Für die Bechamelsauce die Butter in einem Topf zerlassen, mit dem Mehl bestäuben, kurz Farbe nehmen lassen und mit der Milch ablöschen. Mit einem Schneebesen kräftig verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. 3-5 Minuten köcheln und andicken lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken und ebenfalls vom Herd ziehen.

3

Den Boden einer gefetteten Aufaufform mit Lasagneblätter auslegen. Den Ricotta mit der Bechamelsauce vermischen, erneut mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und etwas von der Masse auf den Lasagneboden verteilen. Mit etwas Gemüse und einer weiteren Schicht Lasagne belegen und so fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit der Ricottamasse abschließen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten backen. Herausnehmen, kurz ruhen lassen und in Stücke geteilt servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Es ist unnötig, die Lasagneblätter vorzukochen. Bei einer Garzeit von 40-50 min un der Flüssigkeit, die aus dem Gemüse kommt, garen diese wunderbar mit. Selbst ausprobiert!