Gemüseomelett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüseomelettDurchschnittliche Bewertung: 4.31527

Gemüseomelett

Tortilla de la huerta

Gemüseomelett
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 rote Paprikaschote
1 kleine Aubergine (etwa 200 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
4 zerdrückte Knoblauchzehen
3 Tomaten (etwa 250 g)
Salz
4 große Eier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Gemüse waschen. Die Paprika von Samen, Trennwänden und Strunk befreien und in 2 cm große Quadrate schneiden. Die Aubergine in 2 cm kleine Würfel schneiden. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, enthäuten und hacken.

2

In einer großen Pfanne die Paprika und die Aubergine in 3 EL des Öls bei mittlerer Hitze etwa 12 Minuten unter Rühren anschwitzen, bis das Gemüse weich ist. Die Aubergine saugt das Öl rasch auf, gibt es jedoch wieder ab, je weicher sie wird. Den Knoblauch unterrühren und ganz kurz Farbe annehmen lassen. Dann die Tomaten zugehen und salzen. Unter Rühren garen, bis die Tomaten zu einer dicken Sauce zerkocht sind.

3

Die Eier in einer Schüssel mit etwas Salz verschlagen und das Gemüse untermengen. Das restliche Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne von etwa 16 cm Durchmesser erhitzen. (Die Pfanne sollte relativ klein sein, damit das Omelett dick wird).

4

Die Eier-Gemüse-Mischung hineingießen und bei schwacher bis mäßiger Hitze behutsam garen, bis der Boden fest ist. Unter dem vorgeheizten Grill fertig garen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Murcia gilt als Gemüsegarten Spaniens. Alle Arten von Gemüse werden dort angebaut und zu Omeletts verarbeitet. Dieses ist ein schmackhaftes Gericht für Vegetarier.

Variation: Man kann gleich zu Beginn, wenn das Gemüse angebraten wird, gewürfelten Jamón serrano oder anderen luftgetrockneten Schinken zugeben.