Gemüseomelette Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüseomeletteDurchschnittliche Bewertung: 41521

Gemüseomelette

Spanischer Art

Rezept: Gemüseomelette
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Aubergine und den Zucchetto unter kaltem Wasser gut waschen, vorsichtig trockentupfen und ungeschält in feine Rädchen schneiden. Die Zwiebel in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Peperoni halbieren, Kerne entfernen und quer in etwa 1/2 cm breite Streifen schneiden.

2

Das Olivenöl in eine große Bratpfanne geben und erhitzen.  Auberginenscheiben unter öfterem Wenden leicht anbraten. Dann die Zucchetti-, Zwiebel- und Peperonistreifen untermischen. Alle Gemüse anziehen lassen und die Hitzezufuhr so stellen, dass keine Flüssigkeit austritt. Sobald die Gemüse dast gar sind, den Knoblauch dazupressen und die zerzupften Pfefferminzblätter hinzufügen. Alles gut vermischen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

3

Die Eier mit 1 EL Wasser vermiscen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gemüse auf dem Pfannenboden gut verteilen. Die Temperatur etwas erhöhen und die Eier darübergießen und anschließend stocken lassen. Dort, wo das Ei noch sehr flüssig ist, mit einer Gabel leicht rühren. Sobald das Ei nicht mehr flüssig, aber noch recht feucht ist, die Tortilla mit Hilfe von 2 Bratschaufeln von einer Seite her falten und sofort anrichten und zu Tisch bringen.

Zusätzlicher Tipp

Diese Omelette reicht gut für 2 Personen. Als Vorspeise reicht sie für bis zu 4 Personen. Sind mehr Leute am Tisch, sollte man eine zweite Omelette in einer separaten Pfanne zubereiten und die erste Tortilla im Backofen bei etwa 40°C kurz warm halten. ln diesem Fall bereits überschlagen, wenn das Ei noch etwas flüssig ist, damit sie nicht austrocknen kann.