Gemüsepakoras Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüsepakorasDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Gemüsepakoras

mit Mangochutney

Rezept: Gemüsepakoras
50 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst aus Kichererbsenmehl, 1/2 Teelöffel Kurkuma, den restlichen Gewürzen, Salz und 150 ml Wasser einen glatten Teig anrühren. Diesen zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2

Inzwischen für das Chutney 1 Zwiebel abziehen und klein würfeln. Die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Die Chilischoten aufschlitzen, putzen, waschen und hacken.

3

Nun in einem Topf 1/2 Teelöffel Ghee oder Schmalz erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Daraufhin mit Brühe ablöschen  und Mango, Chili, Zucker und restliches Kurkuma dazugeben und alles bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen. Die Stärke mit 1 Esslöffel Wasser glatt rühren, dazugießen und das Chutney aufkochen lassen. Mit Essig abschmecken.

4

Anschließend Möhren, Kartoffeln und restliche Zwiebeln schälen und fein würfeln und mit der Petersilie unter den Teig rühren. In einer großen Pfanne reichlich Ghee oder Butterschmalz erhitzen. Den Teig esslöffelweise hineingeben und die Gemüsepakoras rundherum etwa 4 Minuten goldbraun backen. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zuletzt mit der Petersilie bestreuen und das Chutney dazu servieren.

Schlagwörter