Gemüsepastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüsepasteteDurchschnittliche Bewertung: 3.71516

Gemüsepastete

Gemüsepastete
1 Std.
Zubereitung
7 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
2 Köpfe Salat (oder Mangoldblätter)
500 g Möhren
250 ml Weißwein
Kräutersalz
4 EL Zitronensaft
1 große Salatgurke
3 Bund Radieschen
1 großer Blumenkohl
Jetzt bei Amazon kaufenAgar-Agar für 600 g Brühe
frisch gemahlener Pfeffer
2 Bund Schnittlauch (feingeschnitten)
2 Bund Dill (feingeschnitten)
250 ml steifgeschlagene Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Salat- oder Mangoldblätter kurz blanchieren. Eine Kastenform leicht einölen und mit den abgetropften Blättern auskleiden (die Blätter müssen überhängen, weil sie später übergeschlagen werden).
 

2

Die sauber geputzten Möhren in Weißwein mit Salz und 3 Esslöffel vom Zitronensaft knackig kochen. Anschlißend im Kochwasser abkühlen lassen.

3

Die geschälte Gurke längs vierteln, die Kerne herauskratzen und abtropfen lassen. Die Radieschen putzen.
 

4

Blumenkohl in Röschen teilen und weichkochen, anschließend pürieren.
 

5

Blumenkohlpüree mit heißer Brühe und Agar-Agar mischen, mit dem restlichen Zitronensaft, Kräutersalz und Pfeffer herzhaft abschmecken und anschließend abkühlen lassen.
 

6

Kurz vor dem Festwerden die Kräuter und die steife Sahne unterziehen.

7

Als erstes den Boden mit  der Blumenkohlmasse bestreichen. Abwechselnd Möhren, Gurkenviertel und Radieschen in die Form schichten und zwischen die einzelnen Gemüsesorten immer die
Blumenkohlmasse füllen. Den Abschluß soll ebenfalls die Blumenkohlmasse bilden.

8

Die überhängenden Salatblätter über der Pastete schließen.

9

Pastete 6 Stunden kaltstellen. Dann stürzen und in Scheiben schneiden.