Gemüserösti Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüseröstiDurchschnittliche Bewertung: 41528

Gemüserösti

mit Kräuterquark

Rezept: Gemüserösti
380
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Quark:
200 ml Milch (1,5 % Fett)
30 g Knoblauch
1 kleine Gurke
300 g Magerquark
1 Bund Schnittlauch
1 Bund glatte Petersilie
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Für die Gemüserösti:
400 g gelbfleischige Kartoffeln
250 g Bundmöhren
250 g Kohlrabi
50 g weiße Zwiebel
2 Eier (Größe M)
Hier kaufen!2 EL Weizen-Vollkornmehl
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Milch aufkochen lassen, den Knoblauch mit Schale darin bei schwacher Hitze in 30 Min. garen. Knoblauch abkühlen lassen, schälen und durch ein Haarsieb drücken.

2

Gurke schälen, entkernen und grob raspeln. Mit dem Quark verrühren. Kräuter waschen und trockenschütteln. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilie fein hacken. Beides unter den Quark rühren, salzen und pfeffern.

3

Kartoffeln und Gemüse waschen, putzen und schälen. Kartoffeln raspeln und ausdrücken, dabei das Kartoffelwasser auffangen und beiseite stellen, bis sich die Stärke abgesetzt hat. Gemüse zu den Kartoffeln raspeln. Stärke, Eier und Mehl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4

1 EL Öl erhitzen, ein Viertel von der Röstimasse darin glatt streichen, auf jeder Seite 2-3 Min. braten. Herausnehmen und warm halten. Aus übrigem Öl und der Röstimasse 3 weitere Rösti backen.Rösti anrichten und mit Kräuter-Ziegenquark servieren.