Gemüsetarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüsetarteDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Gemüsetarte

Rezept: Gemüsetarte
698
kcal
Brennwert
2 h.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Mürbeteig
200 g Mehl
Jodsalz
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
1 Eigelb
125 g kalte Butter
Belag
5 Eiertomaten
1 mittelgroße Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebeln
150 g Champignons
1 TL Sonnenblumenöl
Thymianzweig
Jodsalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
2 Eier (Größe M)
1 Becher saure Sahne
100 g geriebener Emmentaler
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl, Salz und Muskat in einer Schüssel mischen. Eigelb und kalte Butter in Flöckchen zugeben. Alles rasch mit den Händen oder den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt, im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen.

2

Tomaten waschen, Stielansatz entfernen, in Scheiben schneiden. Zucchino und Frühlingszwiebeln putzen und waschen, Pilze mit Krepppapier abreiben, alles kleinschneiden. In heißem Öl kurz andünsten. Thymian abbrausen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und zugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Eier und saure Sahne verquirlen und würzen.

3

Eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen, dabei einen ca. 3 cm hohen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Bei 200 Grad ca. 10 Minuten vorbacken, etwas abkühlen lassen.

4

Gemüse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit der Eiersahne übergießen. Käse darüberstreuen. Tarte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad/Umluft: 150 Grad/ Gasherd: Stufe 2) in 45 Minuten goldbraun backen.

Zusätzlicher Tipp

Extratipp
Besonders gleichmäßig wird der Boden, wenn Sie den kalten Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Den Teig locker um ein Nudelholz wickeln, in eine Springform legen und festdrücken. Überlappenden Teig zu einem Rand hochziehen.

Getränketipp
Leichter Rotwein (z.B. ein Rhône).