Gemüseterrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüseterrineDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Gemüseterrine

mit Basilikum

Gemüseterrine
40 min.
Zubereitung
4 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
2 große, rote, geschälte Peperoni
2 große, gelbe, geschälte Peperoni
1 große, schlanke Aubergine
2 mittelgroße Zucchini
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL kaltgepresstes Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten
Hier kaufen!4 Blätter Gelatine
6 große, geschälte Tomaten
12 Basilikumblätter
1 Knoblauchzehe
1 EL Aceto balsamico tradizionale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die geschälten Peperoni vierteln. Die Aubergine und die Zucchetti längs in dünne Scheiben schneiden. Ein großes Backblech mit wenig Olivenöl bestreichen. Die Gemüsescheiben darauf anordnen. Mit Olivenöl bepinseln, leicht salzen und pfeffern. Etwa 10 Min. unter der Grillschlange des Ofens leicht Farbe annehmen lassen. Das Blech aus dem Ofen nehmen und die Scheiben wenden. Wieder einschieben und nochmals etwa 5 Min. grillieren. Die Auberginen sollten dabei gar werden.

2

Die Zwiebelscheiben 2-3 Min. in 1 EL Olivenöl dünsten. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Tomaten halbieren und auspressen. Mit 2 EL Wasser in einen Topf geben und etwa 10 Min. schmoren lassen, bis sie gar sind. Etwas abkühlen. Die Hälfte der Basilikumblätter von Hand zerzupfen. Mit den Tomaten im Mixer pürieren. Nochmals erwärmen, dann in eine Schüssel geben. Die Gelatineblätter ausdrücken und in der warmen Tomatensauce schmelzen lassen. Die Sauce mit dem durchgepressten Knoblauch, Salz und dem Aceto Balsamico abschmecken.

3

Die Terrinenform mit einer Klarsichtfolie auslegen, dabei die Folie beidseitig etwa 5-6 cm vorstehen lassen. Die Folie mit wenig Olivenöl bestreichen. Den Boden der Form mit einer Lage roter Pepperoni auskleiden. Etwas Tomatencoulis darübergeben. Mit Auberginenscheiben belegen. Wieder etwas Tomatencoulis darübergeben, danach gelbe Pepperoni einschichten, mit Tomatencoulis und Zwiebelscheiben bedecken. Den Rest der Gemüse schichtweise darüberlegen und jede Schicht mit Tomatencoulis beträufeln. Mit roten Pepperoni abschließen. Diese mit Olivenöl bestreichen und die überlappende Klarsichtfolie darüberlegen. Alles mit den Fingern etwas zusammenpressen. Die gefüllte Form 2-3 Std. kalt stellen. Die Terrine vor dem Servieren stürzen, in etwa 1,5 - 2 cm dicke Scheiben schneiden, anrichten und mit den ganzen Basilikumblättern garnieren.