Gemüseterrine mit Hähchenbrustfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüseterrine mit HähchenbrustfiletDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Gemüseterrine mit Hähchenbrustfilet

und einem Spargeldressing

Gemüseterrine mit Hähchenbrustfilet
105
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Terrine
rote Paprikaschote
1 kleiner Kohlrabi
150 g dünne Möhren
Salz
250 g Hähnchenbrustfilet
1 Schalotte
3 Zweige Basilikum
Olivenöl bei Amazon bestellen2 TL Olivenöl
weißer Pfeffer
2 Eiweiß
Für die Sauce
400 g Spargel
Zucker
3 EL Joghurt (1,5 % Fett)
Kräutersalz
weißer Pfeffer
1 Bund Rucola oder Brunnenkresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschote mit dem Sparschäler häuten, vierteln und entkernen. Kohlrabi schälen und ebenfalls vierteln. Möhren putzen und längs vierteln. Das Gemüse getrennt in kochendem Salzwasser 5 Min. blanchieren, dann abschrecken und abtropfen lassen.

2

Paprikaschote in Streifen, Kohlrabi in Würfel und Möhren in dünne Scheiben schneiden. Hähnchenbrustfilet würfeln. Schalotte schälen und grob zerkleinern. Basilikumblätter abzupfen.

3

Die Fleischwürfel mit der Schalotte, dem Basilikum und dem Olivenöl portionsweise im Mixer pürieren, salzen und pfeffern. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Fleischfarce heben.

4

Den Backofen auf 180° vorheizen.

Die Terrinenform mit Alufolie auskleiden und mit Olivenöl bepinseln. Fleischfarce in die Form streichen, Gemüse darauf schichten und mit Fleischfarce bedecken. So fortfahren bis alle Zutaten aufgebraucht sind, dabei darauf achten, daß das Gemüse nicht ganz bis an den Rand der Form reicht.

5

Die Terrine verschließen (mit Alufolie oder einem Deckel) und in einen Bräter stellen. Den Bräter bis kurz unter den Terrinenrand mit Wasser füllen. Die Terrine im Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 45 Min. fest werden lassen.

6

Die Terrine etwas abkühlen lassen, auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen, auskühlen lassen.

7

Für die Sauce den Spargel schälen, in Stücke schneiden. Die Abschnitte in 1 l Wasser mit 1 Prise Zucker in 15-20 Min. weich kochen. Die Spargelstücke abtropfen lassen und mit dem Joghurt im Mixer pürieren. Die Sauce mit Kräutersalz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

8

Die Terrine in dicken Scheiben (am besten mit dem Elektromesser schneiden) mit der Spargelsauce anrichten, mit Rucola oder Brunnenkresse garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Gemüse kann beliebig variiert werden.