Gemüseterrine mit Senfpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüseterrine mit SenfpüreeDurchschnittliche Bewertung: 31511

Gemüseterrine mit Senfpüree

Gemüseterrine mit Senfpüree
286
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Terrine
2 Fenchelknollen
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
einige Spritzer Anisschnaps
Jodsalz
1 rote Paprika geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
2 Zucchini
2 Auberginen
Pfeffer aus der Mühle
1 kg Tomaten enthäutet, entkernt und halbiert
½ Knoblauchknolle
Thymian
Für das Senfpüree
1 Artischocke
1 Karotte
1 Zwiebel
2 große Champignons
1 Knoblauchzehe in Milch blanchiert
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
100 ml Weißwein
3 TL Senf
1 Prise Meersalz grob
Hier kaufen!3 Blätter eingeweichte Gelatine
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fenchelknollen (vorher grobe, äußere Blätter entfernen) in Olivenöl dünsten und leicht salzen. Etwas Anisschnaps zugeben und ca. 20 Minuten kochen lassen. Ebenfalls Paprika in heißes Olivenöl legen und ca. 20 Minuten dünsten.

2

Die Zucchini und Auberginen in Streifen schneiden und dabei einen Teil des weißen Inneren übrig lassen. Die beiden Gemüse in Olivenöl andünsten, salzen, pfeffern und 15 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten in Olivenöl mit Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer einlegen. 2 1/2 Stunden bei 80 °C im Backrohr ziehen lassen.

3

Für das Senfpüree Gemüse und Knoblauchzehe klein schneiden. Ca. 10 Minuten in heißes Olivenöl geben und mit Weißwein ablöschen. Senf und Meersalz zufügen. Mit Alufolie abdecken, weitere 15 Minuten dünsten lassen und anschließend pürieren.

4

In eine mit Folie ausgelegte Terrinenform schichtweise hineingeben: Auberginen, Zucchini, Fenchel, Paprika. Zwischen jede Schicht Tomaten und 1 Blatt Gelatine legen. Die Terrinenform schließen und im Wasserbad ca. 20 Minuten bei 175 °C im Backrohr garen.

Abkühlen lassen, stürzen, schneiden und mit Senfpüree anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Statt frischen Tomaten kann man auch 200 g in Öl eingelegte Tomaten verwenden.

Ernährungsinfo: Folsäure: Wasserlösliches Vitamin. Ist wichtig bei der Zellvermehrung und beim Abbau von Cystein. Es verhindert gemeinsam mit den Vitaminen B6 und B12 eine Erhöhung des Homocysteinspiegels. Ein Mangel führt u. a. zur Störungen im Blutbild (megaIobiastische Anämie) und in der Schwangerschaft zu Missbildungen (z. B. Neuralrohrdefekten) bzw. zum Abortus.

Eine Portion dieses Gerichts deckt z. B. von der empfohlenen Tageszufuhr Kalium: 77% Ballastst: 55% Kupfer: 53% Vitamin E: 77 % Eisen: 53 % Folsäure: 51 %

Besonders reich an Carotinoiden, Polyphenolen Sulfiden, Monoterpenen und lsothiocyanaten

Schlagwörter