Gemüsetopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüsetopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Gemüsetopf

mit Kokos und Bambus

Rezept: Gemüsetopf
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Den Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser spülen, bis das Wasser klar abläuft.

Den Reis in einen Topf geben und bis etwa 2 cm über den Reis mit kaltem Wasser auffüllen. 1 Prise Salz und 1 TL Öl hinzufügen, umrühren und zum Kochen bringen.

Den Reis bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten quellen lassen.

2

Den Tofu abwaschen, trockentupfen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch, Zwiebel und Ingwer schälen und fein hacken.

Das Zitronengras putzen und in Stücke schneiden.

3

Die Thai-Auberginen putzen und waschen (die große Aubergine in kleine Stücke schneiden). Enoki-Pilze und Champignons mit Küchenpapier abreiben, die Champignons halbieren.

Den Zucchino putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in Ringe schneiden.

Die Bambussprossen auf einem Sieb abtropfen lassen.

4

Den Wok erhitzen und das restliche Öl hineingeben und den Tofu darin anbraten. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer, Zitronengras, Chili und Limettenblätter dazugeben und kurz mitbraten.

Auberginen, Pilze, Zucchinischeiben und Bambussprossen ebenfalls dazugeben und kurz andünsten. Mit Kokosmilch und der Brühe auffüllen und etwa 6 Minuten köcheln lassen.

5

Den Gemüsetopf mit Limettensaft und Sojasauce kräftig abschmecken. Das Zitronengras und die Limettenblätter entfernen. In Schälchen füllen und mit dem Basmatireis servieren.