Gemüsewok Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüsewokDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Gemüsewok

mit Reisnudeln

Rezept: Gemüsewok
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Schweinefilet
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt bei Amazon kaufen!1 Tasse Sojasauce
1 Tasse Sojaöl
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
300 g Staudensellerie
300 g Karotten
1 l Gemüsebrühe oder Fischbrühe
250 g Sojabohne
200 g Shiitakepilz
2 EL geriebene Ingwerwurzel
2 EL Hoisin-Sauce
2 EL Pflaumensauce
1 EL Fünf-Gewürze-Pulver
Reisnudeln hier kaufen!250 g gekochte Reisnudeln
1 Handvoll Kräuter (Chilantro oder Petersilie)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Filet waschen, trockentupfen, in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Schüssel geben.

2

Das Fleisch mit der Sojasauce beträufeln und im Kühlschrank ziehen lassen.

3

Für die Zubereitung das Sojaöl in einem Wok erhitzen, die Knoblauchzehen schälen, hacken, ins Öl geben und anschwitzen.

4

Das Schweinefilet ins Knoblauchfett geben und unter ständigem Rühren braten.
Herausnehmen und bereitstellen.

5

Die Zwiebel schälen, in feine Scheiben oder Würfel schneiden, ins verbliebene Bratfett geben und glasig schwitzen

6

Den Staudensellerie und die Karotten putzen, in feine Scheiben oder Streifen schneiden, zu den Zwiebeln geben und unter ständigem Rühren braten.

7

Die Brühe angießen, die verlesenen Sojabohnenkeimlinge dazugeben und aufkochen lassen.

8

Die geputzten Shiitake-Pilze je nach Bedarf kleinschneiden, mit der geriebenen Ingwerwurzel, der Hoisin-Sauce, der Pflaumensauce und dem Fünfgewürzpulver unter das Gemüse heben und 6-8 Minuten köcheln lassen.

9

Die Reisnudeln unterheben, erhitzen und abschmecken.
Die gehackten Kräuter unterziehen, anrichten, mit Kräuterzweigen ausgarnieren und servieren.