Gemüsepaella Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GemüsepaellaDurchschnittliche Bewertung: 4.11532

Gemüsepaella

Gemüsepaella
20 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Paellareis
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
800 ml Gemüsefond
1 Lorbeerblatt
1 Msp. Safranfäden
1 rote Paprikaschote
200 g grüne Bohnen
Salz
400 g Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
100 g schwarze Oliven entsteint
200 g Erbsen TK
Pfeffer aus der Mühle
frische Kräuter zum Garnieren
Zitronenscheibe
Paprikapulver zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
In einem Topf 3 EL Olivenöl erhitzen, den Reis zuschütten und unter Rühren 3 Minuten glasig anschwitzen. Etwa 600 ml Gemüsefond zugießen. Das Lorbeerblatt und die zwischen den Fingern zerriebenen Safranfäden zugeben und den Reis im geschlossenen Topf etwa 10 Minuten kochen, bis er halb gar ist.
2
Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen und klein würfeln. Die Bohnen waschen, putzen und 2-3 Minuten in Salzwasser blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
3
In einer Paellapfanne das restliche Öl erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 5 Minuten anschwitzen. Etwas Fond angießen. Den halbgaren Reis, den Paprika, Oliven und Bohnen zufügen, alles gut vermengen und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten garen. Die Tomaten und Erbsen untermengen und weitere ca. 5 Minuten fertig garen. Sollte der Reis zu trocken werden, noch etwas Gemüsefond angießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Paella auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Zitrone und Kräutern garnieren und mit Paprikapulver bestreut servieren.