Gemüseterrine mit Champignoncreme Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Gemüseterrine mit ChampignoncremeDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Gemüseterrine mit Champignoncreme

Gemüseterrine mit Champignoncreme
1 Std. 30 min.
Zubereitung
13 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g weiße Champignons
1 weiße Zwiebel
Salz
Pfeffer
3 EL Zitronensaft
1 EL Butter
250 g Schlagsahne
75 ml heller Weißwein
Hier kaufen!12 Blätter weiße Gelatine
1 Msp. Muskat
150 g Brokkoliröschen
4 dünne Bundmöhren
1 Kohlrabi
100 g grüne Oliven entsteint
500 g Zucchini
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Zwiebel schälen und hacken. Champignons putzen und klein schneiden. Zwiebeln in Butter farblos andünsten, Champignons zugeben, mitdünsten, mit Weißwein, Zitronensaft, 250 ml Wasser und Sahne auffüllen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und alles bei kleiner Hitze weich köcheln. Fein pürieren, durch ein Sieb streichen, mit Wasser auf 1 l auffüllen und erneut abschmecken.
2
Brokkoli putzen, waschen und in gesalzenem Wasser ca. 2 Minuten bissfest blanchieren, dann herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Möhren und Kohlrabi schälen, Möhren ganz lassen, Kohlrabi in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden und die beiden Gemüse ebenfalls bissfest blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Zucchini waschen, in gleichmäßige 5 mm dünne Scheiben schneiden und portionsweise in kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, herausnehmen und auf einem Küchentuch oder auf Küchenpapier sehr gut abtropfen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eine Terrinenform (ca. 1,5 l Inhalt) zuerst mit Haushaltsfolie auslegen, dann die Form mit den Zucchinischeiben auslegen; die Zucchinischeiben dazu leicht überlappen quer einlegen, die Enden der Zucchinischeiben seitlich überstehen lassen. Die Brokkoliröschen in der Form verteilen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Champignoncreme auflösen. Von dieser Champignonmasse so viel in die Terrinenform füllen, dass die Brokkoliröschen zu etwa zwei Dritteln bedeckt sind. Im Kühlschrank fest werden lassen, die Champignonmasse inzwischen bei Zimmertemperatur flüssig halten. Sobald die erste Schicht der Champignonmasse in der Terrinenform fest ist, die Möhren der Länge nach in der Form verteilen und mit Champignonmasse abdecken. Im Kühlschrank fest werden lassen. Dann die Kohlrabischeiben in die Terrinenform geben, ebenfalls mit der Champignonmasse bedecken und im Kühlschrank fest werden lassen. Zuletzt die Oliven in der Terrinen form verteilen, mit der restlichen Champignonmasse bedecken und fest werden lassen. Die überstehenden Enden der Zucchinischeiben auf die Terrine klappen. Mit Folie abdecken und das Ganze noch 1-2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen. Dann Folie oben ebtfernen, Terrine stürzen und Folie ganz abziehen. Zum Servieren mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Nach Belieben mit kalter oder warmer Tomatensauce reichen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
VEGETARISCH UND GELATINE !!! ??? Das kann einfach nicht sein...hier gibt es Alternativen, solche Rezepte gehören nicht als vegetarisch deklariert!