Genfer Käsepastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Genfer KäsepasteteDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Genfer Käsepastete

Rezept: Genfer Käsepastete
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Für den Teig
250 g Mehl
125 g Margarine
3 EL lauwarmes Wasser
Salz
2 EL Mehl
1 EL Margarine
Für den Belag
250 g geriebener Emmentaler
2 Eier
125 ml Milch
Salz
gemahlener weißer Pfeffer
feingeriebener Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf ein Backbrett geben und die Margarine in Stückchen darauf verteilen.
Das Wasser in die Mitte in eine Vertiefung geben, dann Salz zufügen. Mit kühlen Händen alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

2

Auf einer bemehlten Unterlage nicht zu dünn ausrollen. Den Boden und ca. zweifingerhoch den Rand einer gefetteten Springform von etwa 28 cm Durchmesser damit auskleiden.
Einige Male mit der Gabel einstechen.
Für den Belag den Reibkäse mit den Eiern, der Milch,dem Salz, dem Pfeffer und dem Muskat in eine Schüssel geben und alles gut verrühren.
Die cremige Masse auf den Teig gießen.

3

Im gut vorgeheizten Backofen (200°C / 3) auf dem Rost auf der untersten Schiene ca. 40 Minuten backen.

4

Am besten warm mit grünem Salat und Weißwein oder Bier servieren.
Die Pastete wird wie eine Torte aufgeschnitten.