Geräuchertes Heringsfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geräuchertes HeringsfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Geräuchertes Heringsfilet

mit Dillbutter

Rezept: Geräuchertes Heringsfilet
10 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
2 Scheiben Roggenbrot
2 geräucherte und entsalzene Heringsfilets
3 EL Butter
2 EL Zitronensaft
1 Stück Fenchel
1 TL scharfer Senf
2 Bund Dill
Olivenöl bei Amazon bestellenkaltgepresstes Olivenöl
ein paar eingelegte rosa Pfefferkörner
2 zarte Blätter krause Endivien
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Heringsmarinade 2 Esslöffel Öl, die Zitrone und den Senf in eine Schüssel geben, gut vermischen und beiseite stellen.

2

Nun die Heringe in etwa 2 cm breite Streifen schneiden, in die Marinade geben und einige Minuten ziehen lassen.

3

In der Zwischenzeit die Butter separat cremig rühren, die Hälfte des Dills kleinhacken und mit der Butter verrühren. Einige Minuten ziehen lassen.

4

Anschließend den Fenchel waschen, trockentupfen und in möglichst dünne Scheibchen schneiden.

5

Nun das Brot mit der Dillbutter bestreichen, eine Scheibe zunächst mit der Endivie und dann mit den Heringsstreifen belegen, darauf einen Teelöffel Marinade verteilen und mit dem rosa Pfeffer bestreuen.

6

Das Ganze mit dem Fenchel und dem verbliebenen Dill garnieren und mit der zweiten Brotscheibe abdecken.