Germknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GermknödelDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Germknödel

Germknödel
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Für den Teig
125 ml Milch (1,5 % Fett)
10 g Hefe (Germ)
1 EL Kristallzucker
250 g glattes Mehl
25 g weiche Butter
1 Eigelb (Dotter)
gute Prise Salz
Mehl zum Arbeiten
1 TL zerlassene Butter zum Bestreichen des Dämpfeinsatzes
Für die Fülle
125 g Powidl
Jetzt hier kaufen!Zimt
Hier kaufen!brauner Rum
Zum Anrichten
100 g Butter
50 g geriebener Mohn
25 g Staubzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Milch lauwarm erhitzen, Hefe und Zucker dazugeben, auflösen, mit den restlichen Teigzutaten mit einem Kochlöffel oder mit der Küchenmaschine (Knethaken) zu einern glatten Teig verarbeiten. In einer Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde gehen lassen. 

2

Teig einmal zusammenschlagen. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu 2 Rollen formen. Jede Rolle in ca. 6 Stücke teilen. Stücke zu Kreisen von ca. 6-8 cm Durchmesser flach drücken. 

3

Powidl mit Zimt und Rum verrühren Mit einem Kaffeelöffel oder Dressiersack ca. 1 TL in die Mitte jedes Kreises füllen. Knödel mit leicht bemehlten Händen sorgfältig verschließen. Mit der Naht nach unten auf eine bemehlte Platte legen. Mit dem Geschirrtuch zugedeckt ca. 25 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. 

4

Dämpfeinsatz mit zerlassener Butter einstreichen, Knödel einlegen. Ca. 12-14 Minuten über kochendem Wasser zugedeckt dämpfen. Gegen Ende der Garzeit alle Gäste zu Tisch bitten und Teller vorwärmen. Germknödel herausnehmen. Anrichten. 

5

Butter zerlassen, über die Germknödel träufeln. Mohn und Zucker mischen, über die Germknödel streuen. Sofort servieren.