Geröstete Balsamico-Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geröstete Balsamico-ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Geröstete Balsamico-Zwiebeln

Geröstete Balsamico-Zwiebeln
15 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 kg kleine, ungeschälte Zwiebel
180 ml Balsamessig
2 EL brauner Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellen180 ml Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst den Backofen auf 160 °C (Gas 1-2) vorheizen.

Die Zwiebeln auf einem Backblech 1 1/2 Stunden rösten und abkühlen lassen. Anschließend Zwiebeln schälen; der äußere Teil der Wurzel sollte dabei entfernt werden, die Zwiebel jedoch ganz bleiben.

Ein Einmachglas mit einem Fassungsvermögen von 1 l mit kochendem Wasser ausspülen; nicht mit einem Geschirrtuch trocken reiben, sondern im Backofen trocknen lassen.

Die Zwiebeln in das Glas füllen. Essig und Zucker in ein verschließbares Gefäß geben und unter Rühren auflösen. Öl zufügen, das Gefäß verschließen und kräftig schütteln, bis sich Essig und Öl vermischen.

2

Die Essigmischung über die Zwiebeln gießen,das  Einmachglas verschließen und umdrehen, um die Zwiebeln mit der Flüssigkeit zu überziehen.

Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen, dabei das Glas gelegentlich umdrehen. Zimmerwarm werden lassen und vor dem Servieren nochmals gut schütteln.

Hinweis: Die Zwiebeln sollten klein sein und je etwa 35 g wiegen. Die angegebene Garzeit gilt für Zwiebeln mit einem Gewicht von 20-40 g. Die angegebene Marinierzeit ist das Minimum; die Zwiebeln können bis zu 3 Tage im Kühlschrank bleiben. Wenn sich Essig und Öl trennen, schütteln oder umrühren.