Geröstete Koriander-Möhren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geröstete Koriander-MöhrenDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Geröstete Koriander-Möhren

Geröstete Koriander-Möhren
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 g Winter- Möhren gewaschen und trockengetupft
Koriandersamen online bestellen2 TL Koriandersamen
schwarze Pfefferkörner
2 Knoblauchzehen geschält und zerstoßen
Meersalz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 TL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Möhren in 4 cm lange Stücke schneiden, Die Koriandersamen und Pfefferkörner in einer kleinen Pfanne oder einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze ohne Fett 1 - 2 Minuten unter Rühren rösten, bis die Gewürze Farbe genommen haben und anfangen zu springen.

2

In einen Mörser geben und grob zerstoßen. Die Möhrenstücke zusammen mit den Gewürzen in eine Schüssel geben.

3

Die Knoblauchzehen und das Salz in den Mörser geben und zu einer glatten Paste zerstoßen. Dann das Öl unterrühren. Das Knoblauchöl über die Möhrenstücke löffeln und das Gemüse in der Reine verteilen.

4

Die Reine auf der oberen Einschubleiste in den vorgeheizten Ofen schieben und die Möhren in 30-40 Minuten rösten, bis sie weich und leicht gebräunt sind. Mit einem Zahnstocher in die größten Stücke einstechen und die Garprobe machen