Geröstete Paprika mit Sardellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geröstete Paprika mit SardellenDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Geröstete Paprika mit Sardellen

pimientos con anchoas

Geröstete Paprika mit Sardellen
15 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
5 runde oder längliche rote Paprikaschoten
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl extra vergine
12 dünne Sardellenfilets oder 6 dicke, längs halbiert
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten auf ein mit Alufolie bedecktes Blech legen und in dem auf 190 °C vorgeheizten Ofen 30-45 Minuten rösten, bis sie weich und stellenweise leicht geschwärzt sind; nach der Hälfte der Zeit umdrehen.

2

Um das Schälen zu erleichtern, die Schoten in eine feste Plastiktüte stecken, zubinden und 10-15 Minuten liegenlassen. Wenn sie ausreichend abgekühlt sind, die Haut abziehen, die Schoten halbieren und von den Samen befreien. Die Hälften in je 8 Streifen schneiden und auf einer Platte anrichten. Leicht salzen, mit Olivenöl beträufeln und die Sardellen dekorativ darauf verteilen.

Zusätzlicher Tipp

La Rioja ist nicht nur für seinen Wein, sondern auch für sein Gemüse bekannt, das in der fruchtbaren Ebene des Ebro kultiviert wird. Die roten Paprikaschoten (pimientos riojanos) sind kräftig im Geschmack und von leuchtender Farbe. Bei dieser in den Weinpinten der Region beliebten Tapa unterstreichen salzige Sardellen ihr süßliches Aroma.