Gerösteter Ziegenkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gerösteter ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 4.41523

Gerösteter Ziegenkäse

mit gebräunten Sherry-Essig-Zwiebeln

Rezept: Gerösteter Ziegenkäse
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier bei Amazon kaufen!25 g Rohrzucker
75 ml Sherryessig
450 g große, mlide Gemüsezwiebel ca. 3 Stück
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL natives Olivenöl extra
2 Ziegenkäse a 100 g mit weicher Rinde oder 4 Crottins de chavignol
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 kleiner Friséesalat
50 g Rucola ohne Stiele
Für die Vinaigrette
1 Knoblauchzehe geschält
1 TL Meer- Salz
1 TL Senfpulver
2 TL Balsamicoessig
2 TL Sherryessig
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL natives Olivenöl extra
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Zwiebeln bräunen: Dazu in einer großen Schüssel den Rohrzucker mit dem Sherry-Essig mischen und mit dem Schneebesen gut verschlagen, dann etwa 10 Minuten stehen lassen, damit sich der Zucker löst.

2

Inzwischen die Zwiebeln schälen und mit der Wurzel längs in je 8 Teile schneiden, also erst halbieren, dann jede Hälfte vierteln. Zwiebeln und Öl in die Essig - Zucker - Mischung geben und verrühren, bis die Zwiebeln gut bedeckt sind. Anschließend auf dem Backblech ausbreiten, restliches Dressing darüber gießen und kräftig würzen. Auf der oberen Einschubleiste des Ofens 15 Minuten backen.

3

Gegen Ende der Backzeit alle Zwiebeln herausnehmen  die zu verkohlen drohen. Restliche Zwiebeln weiterbacken, bis alle schön dunkel sind, dann aus dem Ofen nehmen und beseite legen - die Zwiebeln werden nicht heiß serviert.

4

Vor dem Servieren des Salats den Ofen etwa 10 Minuten auf höchster Stufe vorheizen. Für die Vinaigrette Knoblauch und Salz im Mörser zu einer cremigen Paste zerstoßen, dabei Senfpulver einarbeiten. Mit einem Schneebesen Essig und Öl einrühren und mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen.

5

Die Ziegenkäse jeweils waagerecht halbieren, sodass sich 4 runde Teile ergeben, mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Auf das geölte Backblech legen und 5 - 7 Minuten mit etwa 7,5 cm Abstand unter dem Grill rösten, bis die Käse oben braun und weich sind (die kleineren Crottins werden nicht halbiert und brauchen nur 3 - 4 Minuten).

6

Während der Käse gegrillt wird, auf jedem Teller einige Salatblätter anrichten und Rucola darüber verteilen. Den fertigen Käse jeweils in die Mitte eines Tellers setzen, Zwiebeln darum verteilen und schließlich die Vinaigrette über jeden Salatträufeln. Natürlich gehört dazu viel knuspriges Brot.

Zusätzlicher Tipp

Sie brauchen ein großes Backblech (35 x 25 cm) für die Zwiebeln und ein kleineres, stabiles Backblech, leicht geölt, für den Ziegenkäse.
Den Ofen auf 230 °C vorheizen.